laser-teeth-whiteningFür ein größeres Selbstgefühl und Freiheit, wenn Sie lächeln, können Sie von der Kosmetikprozedur Zahnaufhellung Gebrauch machen. Ein Gel wird benutzt, das durch Befreiung von Sauerstoffionen die Zähne ausbleicht. Die prozedur wird in Hausbedingungen oder im Kabinett praktiziert(mit starker Lösung) und sie ist ganz schmerzlos.
Im Kabinett benutzt der Stomatologe einen Laser, mit dem er die chemische Reaktion beschleunigt. So geht die Aufhellung schneller und nur ein Zahn kann bestrahlt sein, wenn er dunkler als die andere ist oder alle Zähne. Im Kabinett dauert die Aufhellung 50-60 Minuten und in Hausbedingugen ungefährt 10-14 Tage.

Grundschritte bei Laserzahnaufhellung:

  • Der Zahnstein und die Zahnplatte werden gereinigt. Gründliche Übersicht der Zähne wird gemacht, ob sie gesund sind und es keine Kariese gibt, denn das Gel kann in das Innere des Zahnes eindringen und ihn beschädigen.
  • Wenn Ihre Zähne gegen Heißes und Kaltes empfindlich sind, verschreibt Ihr Stomatologe Ihnen Medikamente gegen Entzündung vor der ersten Session der Aufhellung.
  • Die Zähne werden poliert.
  • Mundlösung wird gestellt, die die Lippen und die Wangen hinausstoßt.
  • Das Zahnfleisch werden mit Gel geschmiert,das es vom Bestrahlen schützt.
  • Mit einer Spritze stellt man das bleichende Gel auf den Vorderteil der Zähne und mit einem Laserkugelschreiber (oder auf chemischem Weg) wird das Aufhellungsgel aktiviert. Das wird am meisten 3 Mal für ein paar Minuten wiederholt.
  • Es wird mit dem Gel gereinigt, die Schutzschicht wird vom Zahnfleisch entfernt und es wird ausgespült.